Die Messwarte

 
Gebäudebezeichnung Stadtwerke Augsburg: Gebäude Nr. 61

Sozusagen die Kommandozentrale des Gaswerkes.

Ab etwa 1963 bis 2001 saßen hier täglich 24 Stunden die Maschinisten und Betriebsmeister im Dreischichtbetrieb und kontrollierten die ganzen Anlagen im Gaswerk und waren auch für das Füllen und Entleeren der Gasbehälter zuständig.

Die Leitwarte für das Gasnetz im Stadtgebiet, wo auch die Störmeldungen der Gasstationen vom Stadtnetz ankommen sitzt
nicht im Gaswerk, sondern im Hohen Weg.


Messwarte Gaswerk Augsburg 

Die Meßwarte
Ansicht von Westen
© und Bildquelle: Oliver Frühschütz