Das Reinigergebäude

Gebäudebezeichnung Stadtwerke Augsburg: Gebäude Nr. 8


Da das vom Ofen erzeugte Gas auch sehr schwefelhaltig war, hat man ein Reinigergebäude gebaut, in dem das Gas durch eine Reinigermasse strömen mußte, welches das Schwefel aufgenommen hat.

Gas Schwefelreiniger

siehe auch: www.zeno.org/Lueger-1904/A/Gasreiniger?hl=gasreiniger

Aus 100 kg vergaster Steinkohle (für ca. 50 m³ Gas) konnte man etwa 250 g verbrauchte Reinigermasse entnehmen.

Die schwefelhaötige Reinigermasse wurde an die Industrie verkauft und z.B. für die Herstellung von Streichholzköpfen verwendet.

 

Das Gas kam vom Apparaehaus und wurde durch die Reingerkästen gedrückt und danach wieder ins Apparaehaus zurückgeleitet.

 

Die frische Reinigermasse wurde im Dachboden gelagert, die verbrauchte Masse im Keller regeneriert und zum Teil wieder verwendet und der Rest wurde verkauft.

 

War die Reinigermasse gesättigt (verbraucht), mussten die Arbeiter den Reinigerkasten vom Gasnetzt trennen, öffnen und dann die Masse mit Schaufeln durch Öffnungen in den Keller schaufeln.

Diese Arbeit war sehr schwer und aufgrund des üblen Geruchs (Schwefel riecht wie Stinkbomben) auch sehr unangenehm.

 

Noch heute sieht man auf dem Boden die Umrisse der acht Reinigerkästen von der Größe 7 x 8 m je Kasten.

Früher hatten manche Leute vermutet, das die Reinigermasse gut für Kinder ist, die schweren Keuchhusten hatten. In manchen anderen Gaswerken war es angeblich für die Kinder möglich in der "verbrauchten" Reinigermasse zu spielen.

Dies soll bei ihnen zur Linderung ihrer Beschwerden geführt haben.

Aber Wissenschaftlich erwiesen wurde dies (soviel ich weiß) nie.

Die Reinigermasse war Raseneisenerz, früher aber auch Kaustischer Kalk, später auch sogenannte Lux-Masse.

Auf der Webseite www.erdoel-erdgas-museum-twist.de findet man ein Bild und Informationen über diese Masse.

1951 wurde die alte westliche Zimmermann- und Jansen Reinigeranlage durch eine Skora Reinigungsanlage erneuert.

Erbaut etwa 1915, steht heute noch!


Reiniger Gaswerk Augsburg

Hier sieht man das Reinigergebäude, im Vordergrund die westliche Seite
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Reiniger Gaswerk Augsburg

Hier sieht man die Rückseite des Reinigergebäudes
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Reiniger Gaswerk Augsburg Getreidelager Krieg

Hier sieht man, das 1914 im Reiniger "Kriegsgetreide" eingelagert wurde
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Reiniger Dachboden Gaswerk Augsburg

Hier sieht man den Reiniger-Dachboden mit dem Stahlbeton-Dachstuhl
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Reinigerkästen Gaswerk Augsburg

Hier sieht man die nicht mehr vorhandenen Reinigerkästen (noch offen)
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Reinigerkästen Gaswerk Augsburg

Hier sieht man die nicht mehr vorhandenen Reinigerkästen (noch offen)
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

Reiniger innen Gaswerk Augsburg

Hier sieht man die nicht mehr vorhandenen Reinigerkästen (noch offen)
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Keller Reiniger Gaswerk Augsburg

Hier sieht man den Reiniger-Keller mit dem Stahlbeton-Trägern
© und Bildquelle: Archiv Gaswerksfreunde Augsburg e.V.

 

Gas Reiniger Schwefelreiniger im Gaswerk

Hier als Beispiel ein Bild von einem geschlossenen Reinigerkasten vom Gaswerk Neustadt (Dosse)

© Oliver Frühschütz mit freundlicher Genehmigung vom "Förderverein zur Erhaltung des Gaswerkes in Neustadt(Dosse) e.V."

 

Gas Reiniger Schwefelreiniger geöffnet im Gaswerk

Hier als Beispiel ein Bild von einem geöffneten Reinigerkasten vom Gaswerk Neustadt (Dosse)

© Oliver Frühschütz mit freundlicher Genehmigung vom "Förderverein zur Erhaltung des Gaswerkes in Neustadt(Dosse) e.V."

 

Gas Reiniger Schwefelreiniger geöffnet im Gaswerk

Hier als Beispiel ein Detailbild von einem Reinigerkasten vom Gaswerk Neustadt (Dosse)

© Oliver Frühschütz mit freundlicher Genehmigung vom "Förderverein zur Erhaltung des Gaswerkes in Neustadt(Dosse) e.V."

Reiniger Reinigerkasten Gaswerk Augsburg

Wer genau hinsieht, erkennt hier noch die Umrisse der vier östlichen Reinigerkästen, die zubetonierten Löchen (pro Kasten zwei Stück) und die abgeflexten Bolzen der Reinigerkästen.

Siehe dazu auch das alte Bild 176 weiter oben.

© und Bildquelle: Oliver Frühschütz

 

Reiniger Gaswerk Augsburg

Hier sieht man das Reinigergebäude heute, im Vordergrund die östliche Seite
© und Bildquelle: Oliver Frühschütz