Vereinsnachrichten

Gaswaschmaschinen

Waschmaschine

Wir haben auch zwei gasbetriebene Waschmaschinen in unserer Ausstellung. Die ältere kam 2015 von einem Waschmaschinensammler aus Frankreich zu uns und ist noch mit Handbetrieb und in der Abdeckung kann man auch die Wäsche vorwaschen, das Wasser wird mit Gas in drei Stufen erhitzt und die Trommel wird mit Hand gedreht. Angebaut ist auch ein […]

Waschmaschine Read More »

gasbetriebener Zigarrenanzünder Hüllstrung 1897

Zigarrenanzünder

Um sich die Zigarre anzuzünden gab es früher auch gasbetriebene Zigarrenanzünder. In unserem Museum haben wir aktuell drei verschiedene Modelle, wie sie eben früher z.B. in Gasthäuser oder in Verkaufsgeschäften hingen und man so ohne Zündholz oder Feuerzeug seine Zigarre anzünden konnte.

Zigarrenanzünder Read More »

Wohlenberg Leitspindel Drehbank

Drehbank

Dort, wo heute die Musikbox steht, stand unter anderem die Dreherei. In der Dreherei gab es zwei Drehmaschinen. Die neuere Drehbank war von der Firma Matra. Hier sind leider keine genaueren Daten mehr vorhanden. Die ältere Leitspindel Drehbank ist von Wohlenberg Hannover und steht heute funktionsfähig als Exponat im Museum.Sehr wahrscheinlich wurde die Drehbank von

Drehbank Read More »

Mitarbeiter Wolfgang Weber auf Bleichert Elektrowagen Eidechse

Elektrowagen

Von den vielen verschiedenen Fahrzeugen, die es früher im Gaswerk gab, ist ein Fahrzeug in unserem Museum zu finden. Es ist ein Elektrowagen oder auch Elektrokarre oder auch Eidechse genannt. Obwohl der kleine Wagen „nur“ 700 kg wiegt, kann man damit bis zu 1000 kg aufladen und transportieren. Wir haben den Wagen wieder fahrfähig gemacht

Elektrowagen Read More »

175 Jahre Gasbeleuchtung in Augsburg

Das älteste Exonat in unserem Archiv, welches die Gaserzeugung und Beleuchtung in Augsburg dokumentiert ist der 35-seitige Vertrag zwischen der Stadtgemeinde Augsburg und Herrn August Freiherrn von Eichthal von Augsburg. Er betrifft die Beleuchtung der Stadt Augsburg mit Gas und aushilfsweise mit Öl. Aufgrund des Vertrages wurde das 1. Gaswerk in der heutigen Johannes-Haag-Straße gebaut

175 Jahre Gasbeleuchtung in Augsburg Read More »

Gaswerk Augsburg Oberhausen Schild Einfahrt Im gesamten Gaswerksbereich Rauchen verboten.

Rauchen verboten

Der Direktor durfte rauchen – im restlichen Werk war – bis auf die Kantine und der Messwarte strenges Rauchverbot. Davon zeugte ein sehr großes Schild am Eingang und an manchen Türen stand es auch nochmals. Ebenso wurden Plakate aufgehängt, auf denen auf das Rauchverbot hingewiesen und mit sofortiger Entlassung gedroht wurde.

Rauchen verboten Read More »

Gaswerk Augsburg Oberhausen Baualbum MAN Scheiben Gasbehälter 1953-1954.

MAN Scheiben-Gasbehälter

Im November 1953, also vor 70 Jahren, kamen die MAN-Mitarbeiter aus dem Werk Gustavsburg nach Augsburg, um einen neuen 100.000 m³ fassenden Scheiben-Gasbehälter zu bauen. Zum 70. Jubiläum haben wir deshalb den Scheiben-Gasbehälter als Exponat des Monats gewählt. Es wurde ein Baualbum mit zahlreichen Bildern angelegt, die den Bau des Gasbehälter zeigen. Dieses Baualbum ist

MAN Scheiben-Gasbehälter Read More »

Runder Gasometer vom Teleskop-Gasbehälter in Friedrichshafen.

Gasometer

Ein Gasometer ist ein Messgerät, mit dem man z.B. den Inhalt eines Gasbehälters messen konnte. Immer wieder werden auch Gasbehälter so bezeichnet, was eigentlich nicht ganz richtig ist. Gerade die alten Gasometer waren oft rund, erst später wurden diese gerade, wie z.B. am großen Scheiben-Gasbehälter. Dieser runde Gasoemter stammt von den ehemaligen 10.000 m³ fassenden

Gasometer Read More »

Stadgas Wassertopf

Stadtgas Wassertopf

Vor kurzem bekamen wir ein eher unscheinbares aber sehr seltenes und interessantes Objekt für unser Museum. Ein Wassertopf, der in Augsburg bei Bauarbeiten zum Vorschein kam. Ein Wassertopf in einer Stadtgasleitung diente dazu, das Kondensatwasser des feuchten Stadtgases an den niedrigsten Stellen des Rohrnetzes zu sammeln und dort abzupumpen, damit das Rohrnetz nicht durch das

Stadtgas Wassertopf Read More »

Gaswerk Augsburg Oberhausen Hoflaterne an Direktorenvilla.

Hofbeleuchtung

Die ursprüngliche Hofbeleuchtung im Gaswerk wurde mit Gas betrieben. Später wurde die Gasbeleuchtung durch eine elektrische Beleuchtung ersetzt. Nach 1951 wurden einige Betonmasten mit Großflächen Aufsatzleuchten Modell Frankfurt von Rech (https://westdeutschestrassenleuchten.hpage.com/leuchtenverzeichnis-strassenleuchten/rechlaternen.html) aufgestellt, im Innenhof, am Teich sowie am Bahngleis entlang. Mit der Sanierung des Geländes in jüngerer Zeit wurden diese Masten und Laternen abgebaut und

Hofbeleuchtung Read More »

Gaswerk Augsburg Oberhausen Erste Führung nach Stilllegung 2003.

Erste Führung nach Stilllegung

Von 1968 bis 2003 durften keine Besucherinnen und Besucher auf das Gaswerkgelände. Am 4. Juli 2003 gab es erstmals nach Stilllegung eine Besichtigung. Thema war die Energieversorgung gestern und heute – ein energiepolitischer Rückblick und Zukunftsperspektiven für unser Oberhauser Gaswerk. Die Veranstaltung wurde organisiert von Bündnis 90 / Die Grünen und fand in Anwesenheit von

Erste Führung nach Stilllegung Read More »

Roman Gaswerk Augsburg Hans Prölss Tag Null Tag Eins Kriegszeit Tagebuch 2. Weltkrieg.

Roman TAG NULL TAG EINS

Dieser Roman wurde 1963 von Hans Prölss geschrieben, der von 1930 bis 1945 mit seiner Familie in der Direktorenvilla gewohnt hatte und die Zeit gerade während und nach dem 2. Weltkrieg vor allem im Gaswerk schildert.Einzig die Namen der Personen im Roman stimmen nicht mit den echten überein.Wir finden, er ist wirklich absolut lesenswert und

Roman TAG NULL TAG EINS Read More »

Siemens Explosionsgeschütztes Telefon.

Explosinonsgeschütztes Telefon

Telefone gab es im Gaswerk früher einige, doch an drei Orten gab es ganz besondere Telefone, nämlich explosionsgeschütze. Eines war im Apparatehaus und zwei am großen Scheiben-Gasbehälter. Diese Telefone wurden etwa 1954 installiert. Im Apparatehaus war es beim Betrieb der Verdichter sehr laut, daher wurde dort das Telefon zusätzlich mit einem explosiongeschützten Horn und einer

Explosinonsgeschütztes Telefon Read More »

Mehrspartenzähler Gaszähler Wasserzähler Stromzähler Spezial Spaß nicht echt Eigenbau Einzigartig.

Mehrspartenzähler

Seit einigen Jahren werden die Strom-, Wasser-, Gasleitungen in einen Neubau als sogenannter Mehrspartenanschluss in das Haus gelegt. Mitarbeiter der Stadtwerke Augsburg haben hierzu auch einen Mehrspartenzähler entwickelt, der Strom, Gas und Wasser in einem Gerät zählen kann. Zum Patent schaffte es das Modell leider doch nicht, dafür den Weg in unser Museum als einzigartiges

Mehrspartenzähler Read More »

Gaswerk Augsburg Städt. Gaswerk Augsburg Lohntüte mit Strafgeld um 1915.

Lohntüte von etwa 1915

Diese Lohntüte haben wir 2008 in einem der vielen Bücher, die früher im Gaswerk-Archiv im Portalgebäude waren, zufällig gefunden. Sie war als „Merker“ in ein Buch eingelegt. Wir sahen, dass es kein „normaler“ Merker war, sondern eben diese Lohntüte, die zwischen 1915 und 1919 am Ende der Arbeitswoche beim Pförtner an der Waage an der

Lohntüte von etwa 1915 Read More »

Nach oben scrollen