Allgemeines über das Gaswerk in Augsburg


Die wenigsten wissen, was sich hinter den Gaswerks-Mauern eigentlich alles befindet.

Mit dieser Seite will ich die "Geheimnisse" etwas lüften.

Hier erfahren Sie z.B.

Im übrigen gibt es kaum mehr solche Anlagen in Europa, daher sprechen viele Experten bereits von dessen Besonderheit der Industriegeschichte in Europa ! Und die Anlage in Augsburg ist inzwischen auch die einzige ihrer Art in Bayern!

Dies ist keine offizielle Seite der Stadtwerke Augsburg.

Bitte nicht zu verwechseln mit dem Gasometer in der Stadt Oberhausen. Der steht im Ruhrpott, nicht hier in Schwaben. Wir hatten schon einige "Besucher", die zu Ausstellungen im Gasometer (teils von weit her) angereist sind, die wir dann leider darauf hinweisen mußten, das sie im "falschen" Oberhausen sind und bei uns keine Ausstellungen stattfinden.

Das Gaswerk in Augsburg (Bayern/Schwaben) befindet sich in der August-Wessels-Straße 30 (ehem. Feldstr. 30) im Stadtteil Oberhausen auf einer Fläche von etwa 8 Hektar.

Projektausarbeitung: Gebrüder Rank München

Techn.Oberleitung Dr. E. Schilling (München) "DER" Gasfachmann schlechthin; unter anderem Herausgeber vieler Gas-Fachbücher und Gas-Journale!

Assistenten: Ingenieur Erich Hoffmann, Josef Greis und Architekt Hans Allwang (beide aus Augsburg)

Baufirma: Thormann&Stiefel (später THOSTI) Augsburg

Baufirma Behälterturm: Joh. Filser Augsburg

1915 hatte das Gaswerk eine Geländegröße von 18,734 ha.

Ausschlaggebend für den Bau an dieser Stelle war neben dem Bahnanschluß (geringe Rangiergebühren für die Waggons), der richtigen Höhe (wegen des Gasdrucks) auch der Standort außerhalb der Stadt.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt beim virtuellen Gaswerksbesuch!

Lageplan von den Gebäuden

Kohlensilo Ofenhaus Kokslöschanlage Koksseparation Garage Behälterurm Elektrozentrale Sozialgebäude Saugerhaus Kesselhaus Apparatehaus Reinigergebäude Werkstatt Kleiner Scheibengasbehälter Teleskop-Gasbehälter 1 Teleskop-Gasbehälter 2 Scheiben-Gasbehälter Werkswohnungen Werkswohnungen Werkswohnungen Einfahrt Werkswohnungen Eisenbahn Lageplan Gaswerk Augsburg August-Wessels-Strasse 30 86156 Augsburg

Mit der Maus einfach auf die Zahlen im Bild zeigen, dann erscheint eine Beschreibung zum Gebäude. Bei Anklicken der Zahlen im Bild wird man zur Gebäudebeschreibung gelinkt.

1 = Kohlensilo (bis 1969) (später Hochdruck-Gasbehälter)

15 = Batterieladeraum (bis 2014)

2 = Ofenhaus

16 = Einfahrt

3 = nicht vorhanden

17 = Kesselhaus (bis 1984) und Wassergasanlage (bis 1955)

4 = Kokslöschanlage und Separation (bis 1969)

18 = nicht vorhanden

5 = Behälterturm

19 = Elektrozentrale

6 = Sauger- und Kühlerhaus

20 = Sozialgebäude (1958 neu gebaut)

7 = Apparatehaus

21 = Garagen

8 = Reinigergebäude

27 = 25.000 m³ Teleskop-Gasbehälter (seit 1911)

9 = Lagerräume

28 = 50.000 m³ Teleskop-Gasbehälter

10 = Schlosserei und Schmiede

43 = 100.000 m³ Scheiben-Gasbehälter (ab 1954)

11 = kleiner Scheiben-Gasbehälter

45 = Arbeiterwohnungen

12 = Labor (bis 2014)

47 = Beamtenwohnhaus

13 = Gerätelager (bis 2014)

48 = Büro

14 = Dreherei (bis 2014)

49 = Angestelltenwohnungen

Alle Gebäude, ausgenommen Nr. 27 und 43, auf diesem Lageplan sind 1915 erbaut worden.

Die Rot eingerahmten Gebäude existieren heute nicht mehr, ebenso seit 2014 die Gebäude Nr. 12-15.

Vogelschau vom Gaswerk Augsburg

Vogelschau der Gesamtanlage mit den möglichen Erweiterungen (etwa 1913)
© und Bildquelle: privat

Luftbild 1935 Gaswerk Augsburg

Das Augsburger Gaswerk von oben (aufgenommen 15. März 1935)
© und Bildquelle: privat

Luftaufnahme Gaswerk Augsburg

Das Gaswerk Augsburg von oben

Modell Gaswerk Augsburg Gebr. Rank

Das Modell des Gaswerkes Augsburg (etwa 1913)
Ansicht von Nordwesten

Modell Gaswerk Augsburg Gebr. Rank

Das Modell des Gaswerkes Augsburg (etwa 1913)
Ansicht von Süden